Drehbuchentwicklung

Ohne Drehbuch kein Film – klar. Und ohne Ideen kein Drehbuch. Nur, woher die Ideen nehmen? Im ersten der beiden Workshops lernen wir genau das: Ideen zu finden, sich von der Muse küssen zu lassen, zu sprudeln wie ein Quell. Wir finden heraus, welche Ideen zur Weiterentwicklung etwas taugen. Wir erlernen die Grundlagen des dramatischen Erzählens und die wichtigsten Elemente modernen Storytellings. Alles ganz smooth veranschaulicht durch Drehbuchauszüge und Filmbeispiele. Anhand vieler praktischer Übungen entwickeln wir selbst Charaktere und lassen sie lebendig werden. Wir ersinnen Geschichten, beschwören dramatische Konflikte herauf und führen alles im szenischen Höhepunkt zusammen.

Im zweiten Workshop begeben wir uns noch tiefer in die Materie. Wie strukturiert man eigentlich eine Geschichte? Und was haben Star Wars, die Odyssee und Harry Potter gemeinsam? Wie schreibt man Dialoge, die sich nicht bescheuert, sondern treffsicher, witzig und lebendig anhören? Wie erzielt man Spannung? Und wie erzählt man eine Geschichte visuell und mit starken Bildern? All das beinhaltet nämlich ein Drehbuch. Und ohne Drehbuch kein Film. Klar?